Englischkurs für Sozialarbeiter im Kinderschutz

Praxisseminar "Fachenglisch für den Kinderschutz"


Auf einen Blick

Dauer & Ort

Tagesseminar
7 Lerneinheiten à 45 min
Onlineveranstaltung via Zoom 

Termin

Donnerstag, 5. Dezember 2024
von 09:00 bis 15:30 Uhr

Teilnahmebeitrag

€170,00
€150,00 bei Buchungen bis 30. April 2024

Fachenglisch für den Kinderschutz

Gute Englischkenntnisse werden immer wichtiger für SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen. Die Zahl der englischsprechenden Menschen in Deutschland steigt und viele Familien brauchen Unterstützung, um in schwierigen Lebenslagen zurechtzukommen und Krisen zu überwinden. Behörden und freie Träger erkennen zunehmend die Notwendigkeit, die englische Sprache in ihr Alltagshandeln zu integrieren – um Eltern zu erreichen, Arbeitsbeziehungen zu gestalten und Informationen klar zu vermitteln.


Wie so oft kommt es auch hier aufs Fingerspitzengefühl an. Neben einem praxisrelevanten Wortschatz zum Kinderschutz lernen TeilnehmerInnen des Seminars, auch in schwierigen Situationen empathisch und professionell mit Eltern auf Englisch zu kommunizieren. 

Zielgruppe

Created with Sketch.

Der Workshop richtet sich vor allem an SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen, die im Kinder- und Jugendschutz tätig sind sowie an Studierende der Sozialen Arbeit, Kindheitspädagogik und verwandte Studiengänge. 

Sprachliche Voraussetzungen
Mittlere Kenntnisse der englischen Sprache werden vorausgesetzt. Sie sollten in der Lage sein, sich in Alltagssituationen auf Englisch zu verständigen. Das entspricht in etwa Niveaustufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Inhalte

Created with Sketch.
  • Sorgen und Gefährdungen mit Eltern thematisieren
  • Rechte und Pflichten von Eltern und professionellen HelferInnen benennen
  • Prozesse beschreiben – Gefährdungseinschätzung und Hilfeanbahnung, Inobhutnahme und Gerichtsverfahren
  • Unterstützende Maßnahmen besprechen
  • Mit Eltern empathisch und klar kommunizieren

Gestaltung

Created with Sketch.

Der Workshop ist abwechslungsreich gestaltet, mit Präsentationen, Filmmaterial, Kleingruppenarbeit und vertiefenden Übungen zu den behandelten Themen. 

Besonderer Schwerpunkt wird auf praktische Übungen und Diskussionen gelegt. Die TeilnehmerInnen haben so die Möglichkeit, ins Sprechen zu kommen und den neuen Wortschatz anzuwenden.

Besonderheiten

Created with Sketch.
  • Das Praxisseminar wird von einer der führenden Expertinnen auf dem Gebiet der englischen Sprache in psychosozialen Kontexten geleitet. Nadine Seiler ist Dipl.-Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Mediatorin und Coach und hat mehr als 10 Jahre ihres Berufslebens in Großbritannien praktiziert, davon 6 Jahre im Kinderschutz. Sie ist u. a. Herausgeberin des Nachschlagewerks: "Helfende Gespräche auf Englisch. Der umfassende Sprachführer für psychosoziale und pädagogische Arbeitsfelder".

  • Der Workshop findet in einer Gruppe von max. 15 TeilnehmerInnen statt. Die TeilnehmerInnen haben Zeit, um ins Sprechen zu kommen und neu Erlerntes in praxisnahen Situationen zu üben. Die Erfahrungen zeigen: Sprechhemmungen lösen sich in kleineren Gruppen schneller und der persönliche Lerngewinn für die TeilnehmerInnen steigt. 

  • Der Workshop ist einzigartig in Deutschland.


Fortbildung "Englisch für den Kinderschutz" – für SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen

Abschluss


Nach dem Seminar erhalten Sie Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

Feedback zu den Workshops "Englisch für SozialarbeiterInnen"

"Ich habe mich wohlgefühlt in der kleinen Gruppe und konnte mich dadurch viel einbringen. Das hätte ich mir in einer größeren Gruppe nicht getraut. Ich habe viele neue Wörter gelernt, die ich in Gesprächen mit englischsprachigen Freunden mit Sicherheit nicht gelernt hätte. Viel interessantes Fachvokabular. Ein richtig cooler Kurs!"

Hanna Sch., Studierende der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Feedback zu den Workshops "Englisch für SozialarbeiterInnen"

"The most positive thing since I started my studies. I loved the structure of the course and the various exercises!"

Wiebke N., Studierende der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 

Feedback zu den Workshops "Englisch für SozialarbeiterInnen"

"Der Kurs war richtig gut. Mir hat besonders die Mischung gefallen - Videos, Texte und Diskussionen wechselten sich ab und so wurde es nie langweilig."

Milena H., Studierende der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik

Feedback zu den Workshops "Englisch für SozialarbeiterInnen"

"Mein Englisch war ziemlich gut, bevor ich den Kurs bei Nadine gemacht habe. Ich habe ein Jahr in den Staaten verbracht und konnte mich flüssig verständigen. Aber dann war ich doch ziemlich erstaunt, wieviele neue Vokabeln ich gelernt habe, die für die Soziale Arbeit wichtig sind. Es war wirklich bereichernd! Danke dafür!"

Charlotte K., Studierende der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Feedback zu den Workshops "Englisch für Sozialberufe"

"Ich war begeistert von der Art der Vokabelvermittlung und darüber hinaus vom fachlichen Input, der schon in Deutsch eine Bereicherung wäre. Die Beiträge zur sozialen Arbeit in England waren augenöffnend!"

Yvette N., Sozialpädagogin, Pestalozzi-Fröbel-Haus, Berlin

Feedback zu den Workshops "Englisch für Sozialberufe"

"Der Kurstag war intensiv und sehr kurzweilig. Die Dozentin war ganz toll vorbereitet und hat uns inhaltlich und sprachlich wunderbar mitgenommen."

Vassiliki T., Erzieherin, Pestalozzi-Fröbel-Haus, Berlin

Feedback zu den Workshops "Englisch für Sozialberufe"

"Der Workshop enthielt eine tolle Mischung aus Texten, Filmen und Diskussionen. Ich fand es super, dass Nadine die Inhalte nicht nur aus distanziert-akademischer Sicht betrachtet hat, sondern ihre eigenen Erfahrungen als Sozialarbeiterin in England und Entwicklungshelferin in Westafrika eingebracht hat."

Vanessa G., Pädagogin, Pestalozzi-Fröbel-Haus, Berlin

Feedback zu den Workshops "Englisch für Sozialberufe"

"Das war mehr als nur Fachenglisch. Die Inhalte waren einfach bereichernd! Ich habe sowohl sprachlich als auch fachlich viel mitgenommen!"

Nina G., Dipl.-Sozialpädagogin & Musikpädagogin, Pestalozzi-Fröbel-Haus, Berlin

Nadine Seiler leitet die Workshops "Psychosoziale Beratung auf Englisch

Anmelden

Sichern Sie sich heute Ihren Platz im Workshop! Ich freue mich auf Sie!

Anmeldeformular ausdrucken, ausfüllen und an diese E-Mail schicken: [email protected]

Haben Sie noch Fragen? 
Kontaktieren Sie mich gern!

Deutschland


Sprachführer Englisch für Sozialpädagogen, Psychologen und Psychotherapeuten

Kennen Sie schon unseren Sprachführer?

Mit 1600 Einträgen und mehr als 1000 Satzbeispielen ist er der umfangreichste Sprachführer für psychosoziale Berufe in Deutschland. 

Zahlreiche Satzbeispiele entstammen der Arbeit mit Eltern und Familien und sind besonders relevant für SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen in der Kinder- und Jugendhilfe.

Weitere Ressourcen für die psychosoziale Beratung auf Englisch

Nutzen Sie die Ressourcen, die wir für Sie entwickelt haben! Erweitern Sie Ihren Wortschatz, differenzieren Sie Ihren Ausdruck und lernen Sie, auch in schwierigen Beratungssituationen souverän auf Englisch zu agieren. Hier finden Sie:

Testen Sie Ihr Englisch für Beratung, Therapie und Begleitung!

Sind Sie noch unsicher, ob der Workshop was für Sie ist? Dann testen Sie Ihr Englisch. Ob Wortverbindungen, Gefühlswörter oder Präpositionen, probieren Sie sich aus und lernen Sie neue Vokabeln und Wendungen – für Beratung, Mediation, Psychotherapie und Coaching.